Foto: Shalom
Nachrichten@de

Drei Brasilianer sind für das Dikasterium für die Laien nominiert

Der Präfekt der Kongregation für das geweihte Leben, Kardinal João Braz de Aviz, der Weihbischof von Rio de Janeiro, Joel Portella Amado und der Gründer der Katholischen Gemeinschaft Shalom, Moysés de Azevedo Filho, gehören zu den neuen Mitgliedern.


 

Das Dikasterium für die Laien, Familie und Leben ist noch „brasilianischer“ geworden. Papst Franziskus hat 47 neue Mitglieder ernannt. Drei davon kommen aus Brasilien: der Präfekt der Kongregation für das Institut des geweihten Lebens und für die Gesellschaften apostolischen Lebens, Kardinal João Braz de Aviz; der Weihbischof von Rio de Janeiro, Joel Portella Amado; und der Gründer und Generalmoderator der Gemeinschaft Shalom, Moysés de Azevedo Filho.

Der Sekretär des Dikasteriums ist der Brasilianer Pater Alexandre Awi Mello, während der Verantwortliche des Jugend Sektors Pater João Chagas, Mitglied der Gemeinschaft Shalom, ist.

Der Präfekt ist der irische Kardinal Kevin Joseph Farrell.

 

Übersetzung: Hanna Funke


Kommentare

Aviso: Os comentários são de responsabilidade dos autores e não representam a opinião da Comunidade Shalom. É proibido inserir comentários que violem a lei, a moral e os bons costumes ou violem os direitos dos outros. Os editores podem retirar sem aviso prévio os comentários que não cumprirem os critérios estabelecidos neste aviso ou que estejam fora do tema.

O seu endereço de e-mail não será publicado. Campos obrigatórios são marcados com *.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.